15.05.2011   Frühjahrsprüfung

Am Start waren 6 Begleithunde und 4 Schutzhunde (SchH1)


   Trotz schlechten Wetters gab es wie immer auch interessierte Zuschauer bei der Fährtenarbeit

 
 

Beratung zwischen Hundeführern und Prüfungsleiter

 

 

Eberhard Wallschläger mit Ulli

   

  Fährte bestanden

 

Hermann Padrok und Miro
bestanden die Fährte leider nicht

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                  Tony Buschmann mit Pia erzielte das
beste Fährtenergebnis
und wurde Tagessieger

 

 

 

 

 

 

 

 

                  

 

   auch Reiner Krause mit Barney beendete seine SchH1-Fährte erfolgreich

                    

                     

Nach dem Fährten ging es auf dem Platz weiter mit der Unterordnung der Schutzhunde

 

Eberhard und Ulli

   
   
   
   

Hermann mit Miro

   
   

Tony und Pia zeigten die beste Unterordnung

 

     

Reiner mit Barney

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Nach der Unterordnung der SchH ging es weiter mit den Prüfungen für die BH,

leider haben nur 2 Teams die BH bestanden
 

         Nadine Bosch Perez mit Wendy

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   

 

 

 

Ulrike Stärk und Ben

   
   
   

Die beiden Teams traten nach der Unterordnung auf dem Platz zum Straßenteil der BH-Prüfung an

     
     
     
     

 

Jesko und sein Herrchen müssen die BH nochmals versuchen

   

 

für Peggy und ihr Frauchen gilt das Gleiche

 

 

 

auch Rudi mit Baxter hat es nicht geschafft

 

 

 

auch Chicca mit Frauchen muss die BH wiedeholen

 

 

Es folgte der Schutzdienst der vier SchH1

   

 

 

 

 

 




 

   


 

Barney machte den besten Schutzdienst,
er ließ sich auch nicht durch

den einsetzenden Starkregen beirren

 

 

   
   

 

  unser Helfer Volker Kaufmann mit unser Prüfungsleiter und Ausbildungswart Heinz Hallmann



  

Aufgrund des Dauerregens fand die Siegerehrung ausnahmesweise unter Dach statt

Auch wenn einige Hundeführer mit ihren Hunden ihr Ziel nicht erreicht
haben, so war es doch für andere ein erfolgreicher Tag
 

 


 

Die OG Simmerath bedankt sich bei allen Hundeführern und auch den zahlreichen Zuschauern
für Ihre Teilnahme.